WordPress dateien aus mediathek downloaden

Ich habe festgestellt, dass der einfachste Ansatz darin besteht, den gesamten Upload-Ordner herunterzuladen und die Dateien später neu zu organisieren, falls erforderlich. Das Datei-Manager-Tool von cPanel eignet sich hervorragend zum Erstellen von Bearbeitungen und Verwalten der Website. Es gibt Ihnen die Kontrolle über das Root-Verzeichnis ohne die Verwendung von Drittanbieter-Programmen oder FTP. Da es webbasiert ist, können Sie diese Aktionen von praktisch jedem Webbrowser aus ausführen. Ein kurzes Wort der Warnung: Je nach Server, Internetverbindung und der Größe Ihrer Medienbibliothek kann das Herunterladen aller Mediendateien lange dauern und die Leistung Ihrer Website während des Prozesses beeinträchtigen. Die gute Nachricht ist, dass es ein Plugin, das es einfach zu bearbeiten, zu ändern, und sonst verwalten Sie Ihre WordPress-Dateien direkt von Ihrem WordPress-Dashboard macht. Das Plugin in Frage ist File Manager und in diesem Beitrag, Werde ich über die Funktionen des Plugins gehen, diskutieren das Plugin Vor- und Nachteile, und teilen Sie ein Video exemplarische Vorgehensweise, wie es zu verwenden. Sie könnten denken, dass es keinen Grund gibt, die Dateien in Ihrer WordPress Media Library vorerst herunterzuladen. Aber hören Sie noch nicht auf zu lesen. Auch wenn Sie nicht wissen, wann Sie sie benötigen, ist es immer noch wichtig zu verstehen, wie es zu tun. 3.

Wählen Sie den Ordner wp-content aus und markieren Sie den Upload-Ordner, bevor Sie Auf Download drücken. Sobald Sie mit Ihren Entscheidungen zufrieden sind, klicken Sie einfach auf “Zip herunterladen”, um den Download zu starten. Wählen Sie in der FTP-Clientschnittstelle im Remote-Standortbedienfeld den Ordner wp-content aus. WordPress macht es einfach, Bilder, PDF-Dateien und sogar Dokumente zu Ihrer Website hinzuzufügen. Sobald Sie jedoch eine Weile gebloggen und Dateien hinzugefügt haben, kann es ziemlich schwierig sein, ein bestimmtes Bild oder eine Datei zu finden. Ein weiteres Problem mit WordPress Media Library ist, dass, wenn Sie alle Ihre Website-Bilder aus welchem Grund auch immer herunterladen müssen, müssten Sie sie manuell herunterladen, eine nach der anderen, was zeitaufwändig sein kann. Da Tonnen von Menschen WordPress verwenden, sollten Sie die Sicherheit Ihrer Website ernster nehmen. Eine der Möglichkeiten, dies zu tun, ist das Sichern Ihrer Website, einschließlich der Mediendateien. Wenn also die Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sie die Daten Ihrer Website aufgrund eines nicht autorisierten Zugriffs verlieren, können Sie sie mit den Dateien wiederherstellen, die Sie haben.

Die Einstellungsoptionen für das Plugin sind einfach und einfach zu wählen. Sie haben zwei Dinge zur Auswahl. Sobald Sie die Einstellungen des Plugins konfiguriert haben, klicken Sie einfach auf Zip herunterladen. Das Herunterladen der WordPress-Medienbibliothek stellt sicher, dass Sie über ein Backup Ihrer Ressourcen verfügen und hilft, die Website auf einen neuen Server zu verschieben. Es ist auch hilfreich, die Bibliothek zur Hand zu halten, um sie vor einer Vielzahl von Problemen zu schützen, wie Hacking oder Malware-Intrusion. Plugins werden häufig von allen WordPress-Nutzern verwendet, also, wenn Sie lieber rationalisieren und dies über Ihr Dashboard tun möchten, ist die Option da. Das beliebteste Plugin, mit dem Sie auf die Dateien Ihrer Website zugreifen können, ist WP File Manager. cPanel ist eine leistungsstarke Plattform, die eine Reihe von beeindruckenden Tools bietet und Ihnen weitere Kontrolle über Ihre WordPress-Website gibt.